Hostelprojekt in Albanien: Ein Bett im Bunker

Hunderttausende Bunker verschandeln die Natur in Albanien – sie
leerstehen zu lassen, empfand eine Studentin aus Mainz als sinnlos. Ein
deutsch-albanisches Forschungsteam baut nun einen der Betoniglus in ein
Hostel um, als Beispiel für nachhaltigen Tourismus.

Von Julia Stanek

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL
http://www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,855204,00.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s